Leseprobe aus Detektiv's Black Book
Kapitel Kaufhauseinsatz

Der Kaufhausdieb

...........................Vorweg ist festzuhalten, daß nicht jeder Kaufhausdieb ein Krimineller im herkömmlichen Sinn ist. Vielmehr muß man von derTatsache ausgehen, daß diese Diebe weitgehend Gelegenheitstäter sind. Man wird im Laufe seines Dienstes sicherlich mit allen Kategorien von Dieben zu tun haben, aber es werden in der Mehrzahl immer "honorige" Personen sein. Stellen Sie sich darauf ein.
Verbrechervisagen gibt es nur im Film!

Der Gelegenheitsdieb

Wird Ihnen immer am häufigsten unterkommen. Es sind dies Personen aller Altersklassen, jeden Standes, Männer wie Frauen, wohlhabend wie arm. Aus diesem Grund ist es natürlich nicht leicht solche Diebe zu erkennen. Es kann praktisch jeder Kunde Diebsabsichten haben. Gehen Sie trotzdem nicht vorschnell ans Werk und verdächtigen Sie nicht jeden.

Nicht jeder Kunde ist ein Ladendieb, aber jeder Ladendieb kommt als Kunde!.........................................
Profis

Sind in der Regel Personen, welche sich von den entwendeten Waren einen durch Verkauf erzielten Gewinn erwarten und praktisch davon leben. Diese Profidiebe arbeiten sowohl im Alleingang, wie auch mit Partnern, dabei wird die gestohlene Ware an Komplizen weitergegeben.
Solche Bandendiebstähle sind sehr schwer zu erkennen, weil man sich oft auf den offensichtlichen Dieb konzentriert und die Weitergabe der Ware, die unauffällig an ein zweites oder drittes, augenscheinlich nicht dazugehörendes Bandenmitglied stattfindet, nicht bemerkt...........................

Diebstahlsmöglichkeiten

Die Diebstahlsmöglichkeiten variieren in einer so breiten Form, daß es nicht möglich ist, alle Arten bzw. Möglichkeiten aufzuzählen. Sie richten sich nicht nur nach Art des Kaufhauses, sondern auch nach Wetterlage, Jahreszeit und ähnlichem. Die Wetterlage und die Jahreszeit sollen kein Witz sein. Stellen Sie sich eine Winterbekleidung und eine Sommerbekleidung vor. Sie werden selbst erkennen, daß durch die Vielzahl der Kleidungsstücke in der winterlichen Jahreszeit ein Verbergen in der Kleidung wesentlich leichter fallen wird. Dasselbe gilt für Regenwetter etc.
Es kommt auch öfter vor, daß Kunden ihren Einkaufswagen oder Korb ganz offen vollpacken,....................................